Ihre Formulardaten werden gesendet

Zurück

1. November 2019
Hofgesuch-Nr. 7515

Junge Familie sucht Milchviehbetrieb

Über uns

Junge Familie mit knapp 30 Jahren aus dem südlichen Oberbayern suchen gemeinsam mit unseren beiden Kinder: Tochter 4 und Sohn halbes Jahr einen landwirtschaftlichen Betrieb zu späteren Übernahme.

Über uns:
Ich, Landwirtschaftsmeister+Zimmerer und meine Frau Hauswirtschafterin und Bürokauffrau.

Nach meiner Ausbildung zum Zimmerer absolvierte ich die Lehre, zum Landwirt auf dem klassischen Weg mit Berufsgrundschuljahr und Fremdlehrjahr.
Anschließend machte ich den Wirtschafter für Lanbau (Winterschule) mit dem Abschluss zum Landwirtschaftsmeister.
Während und nach der Schule war ich als Betriebshelfer tätig.
Danach arbeitete ich noch ein Jahr auf einem Ackerbaubetrieb, um auch dort Erfahrungen zu sammeln.
Seit knapp 5 Jahren arbeite ich in der Rinderzucht und als Melker.
Außerdem bin ich noch als Meisterprüfer tätig.

Meine Frau ist gelernte Bürokauffrau mit einer weiteren Ausbildung zur Hauswirtschafterin.
Derzeit kümmert sie meine Frau hauptsächliche um die Kinder und unseren Haushalt.
Zwischen dem Mutterschutz arbeitete sie 2 Tage pro Woche in ihrer alten Stelle.

Erfahrungen und Leidenschaft für die tägliche Arbeit mit Tier und Natur, konnten wir beide zudem auf den elterlichen Familienbetrieben sammeln.



Was wir suchen

Gemeinsam sind wir auf der Suche nach eine aktiven Milchviehbetrieb den wir mit den jetzigen Betriebsleitern bewirtschaften können und später einmal durch eine Übernahme nachhaltig weiter führen dürfen.

Die Landwirtschaft mit ihren wechselnden Aufgaben und die Arbeit mit Tier und Natur schenken uns Freude und Stärke für den täglichen Alltag.

Da wir beide Geschwister der Hoferben sind, suchen wir auf diesen Weg einen Betrieb den wir bewirtschaften dürfen und unser Familienglück leben und teilen können.

Kontakt:
Familie Ailler
Hofgesuche@gmx.de oder
0176 70137765

Region

Oberbayern

Wir suchen folgenden Betriebstyp

Aktiver landwirtschaftlicher Betrieb

Bevorzugte Bewirtschaftungsart

egal