Ihre Formulardaten werden gesendet

Zurück

2. Oktober 2019
Hofgesuch-Nr. 7283

Familie sucht Hof

Über uns

Wir sind eine vierköpfige Familie (30/30/4/2) auf der Suche nach einem landwirtschaftlichen Lebensmittelpunkt in der Mitte Deutschlands. Aus familiären Gründen suchen wir einen Betrieb welcher im/nähe Ruhr- oder Rhein-Main-Gebiet liegt.

Wir haben beide ökologische Agrarwissenschaften an der Universität Kassel studiert, anschließend auf einem ökologischen Familienbetrieb in Bayern gearbeitet und leben und arbeiten zur Zeit auf einem großen Biolandbetrieb in Norddeutschland. Wir suchen nun einen Ort, an dem wir endgültig bleiben wollen. Uns und unseren Kindern möchten wir ein Zuhause aufbauen und ein Flecken Erde ebenso nachhaltig, ökologisch und liebevoll wie professionell bewirtschaften. Da wir beide keinen elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb übernehmen können, suchen wir einen Hof oder eine Betriebsgemeinschaft, welche noch eigenverantwortliche Partner oder Nachfolger sucht.

Durch das Arbeiten auf verschiedenen Höfen, Auslandsaufenthalt, Studium und Praktika konnten wir in vielen landwirtschaftlichen Bereichen Erfahrungen sammeln, sodass wir eine klare Vorstellung haben, wie ein potentieller, eigener Betrieb aussehen könnte.

Was wir suchen

Da wir von einer ökologischen, naturverbundenen und nachhaltigen Lebensweise überzeugt sind, kommt für uns nur eine ökologische Wirtschaftsweise in Frage. Zudem möchten wir uns auf Mutterkuhhaltung, Qualitätsfleischerzeugung, Legehennenhaltung und Ackerbau konzentrieren. Weitere Betriebszweige, welche wir uns vorstellen könnten aufzubauen, wären: Gänse, Schweine, Schafe, Geflügelmast und solidarische Landwirtschaft. Sollte es einen bestehenden Hof geben, welcher Wert auf die (teilweise) Erhaltung des aktuellen Betriebes legt und welcher in junge Hände übergeben werden soll, sind oben genannte betriebliche Optionen kein muss, sondern nur unsere bisherigen (flexiblen) Vorstellungen und Ideen. Zudem bauen wir seit einigen Jahren eine Hobbyimkerei auf, die jederzeit zu einem vollwertigen Betriebszweig ausgebaut werden kann.

Ein handfestes Konzept kann natürlich erst nach Besichtigung und mit genaueren Informationen über Betrieb, Umgebung und Marktsituation vor Ort erstellt werden. Für den Einstieg in eine Betriebsgemeinschaft ist uns vor Allem der menschliche Aspekt wichtig.

Um auch für die ferne Zukunft eine Sicherheit aufbauen und dem Hof eine echte Entwicklungsperspektive bieten zu können, suchen wir einen Betrieb den wir (zumindest teilweise) käuflich erwerben können oder in eine Betriebsgemeinschaft einsteigen können. Hierbei sind wir offen für viele Arten der außerfamiliären Hofübergabe. Wichtig ist es uns hierbei eine wirklich zukunftsfähige Lösung zu finden.

Region

Ruhrgebiet, Mittelhessen, Nordbayern

Wir suchen folgenden Betriebstyp

Aktiver landwirtschaftlicher Betrieb

Bevorzugte Bewirtschaftungsart

ökologisch

Kontaktdaten

Philine und Stefan
051647382691