Ihre Formulardaten werden gesendet

Zurück

8. Februar 2019

Lust in einen Biobetrieb einzusteigen ???

49457 Drebber Niedersachsen, Deutschland

Beschreibung

Wir betreiben unseren Bioland-Milchviehbetrieb seit über 10 Jahren,bis vor 3 Jahren in einer KG mit einem Nachbarbetrieb der sich dann aus Altersgründen zurückgezogen hat und wir den Betrieb seitdem gepachtet haben .Arbeit ist bei uns sicherlich reichlich vorhanden Auskommen sicherlich auch was auch zusätzlich für eine kleine Familie reichen würde.Darum suchen wir auf diesem Weg Mitstreiter die den Betrieb mit neuen Ideen bereichern. Unsere Tiere werden allesamt in Laufställen gehalten ,die MIlchkühe haben während der Vegetationszeit Halbtagsweide alle anderen Tiere Vollweide.Gemolken werden die Kühe in einem 28er Melkkarussell das 2004 in Betrieb genommen wurde .In moderne ,innovative Stall-und Landtechnik wird laufend investiert.In der Außenwirtschaft arbeiten wir viel mit Lohnunternehmer zusammen ( Ernte,Güllefahren),Bodenbearbeitung und Grünlandbewirtschaftung sind wir Eigenmechanisiert.Mit einer kleinen Direktvermartung haben wir 2011 begonnen,bei uns kommt im 6 wöchigen Rhytmus eine mobile Käserei und stellt Schnittkäse her den wir dann an Bioläden,Edeka usw verkaufen

Standort / Lage

Unser Hof liegt zwischen Bremen und Osnabrück im Landkreis Diepholz in der Gemeinde Drebber (ca 3000 Einw.) Der Hof liegt in Alleinlage
Zu erreichen sind wir sehr gut entweder mit Auto über die B51 oder A1 oder mit der Bahn Strecke Hamburg/Ruhrgebiet
Das Land ist bei uns eher flach (kein Berg in Sichtweite)
Die Böden sind bei uns auch eher flach (25-40 BP)

Wohngebäude / Wohnsituation

Wohnmöglichkeiten müssten erst noch geschaffen werden bzw außerbetrieblich

Wirtschaftsgebäude

Unsere Hofstelle wurde 1963 ausgesiedelt seitdem wurden immer wieder Um-An- und Neubauten durchgeführt

Landwirtschaftliche Nutzfläche

Auf den Ackerland wird bislang hauptsächlich Futter fürs Vieh angebaut.Unsere klassische Fruchtfolge 2xKleegras-Silomais-2Jahre Getreide evtl Lupinen.

Perspektivische Nutzungsmöglichkeiten des Betriebes

Zu den Perspektiven -bei uns ist nichts in Stein gemeißelt- allerdings dürfen die ökologischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte nicht außer Acht gelassen werden.Wir sind für neue Ideen am Hof im Stall oder auf dem Acker immer offen
Selbstverständlich sollte auch das Leben,die Freizeit und die Weiterbildung nicht vernachlässigt werden daran sollten auch gerade junge Neueinsteiger denken ,denn man lebt nur einmal.

Sonstiges

Außer dem ganzen drumherum gehören zum Betrieb natürlich auch die Menschen die auf ihm leben und arbeiten
das sind Joana(29),Nico(33) mit Joost(3) und Levi(3 Mon) weiterhin Dörthe(52) und Guido(55) als Altenteilerin und Guido's Mutter lebt Erna(84) auch auf dem Hof.
Als Mitarbeiter zwei 450,-€ Jobber Kasimir und Mareike
Und nicht zu vergessen Hofhund SPIKE (Bordercollie 11 Jahre) und wichtigster Mitarbeiter.
Hier könnte jetzt noch Euer Name stehen ,wenn Ihr mögt .
Bei Interesse gerne melden per mail,Telefon oder persönlich bis dahin ihr Guido Sandering

5596
Aktiver landwirtschaftlicher Betrieb Bioland-Milchviehbetrieb
ökologisch Biolandverband
Gesamt: 200 ha Ackerland: 110 ha Grünland: 90 ha
Milchviehbetrieb – Anzahl Kühe: 180 Milchkühe und 140 Kälber u. Rinder
Noch nicht klar Mitgesellschafter in einer GbR , KG oder Hofgemeinschaft
ökologisch Biolandverband
Wirtschaftjahresanfang (01.05.2019 oder 01.05.2020)

Kontaktaufnahme

Anbieter kontaktieren