Ihre Formulardaten werden gesendet

Über uns

Neue Bäuerinnen und Bauern braucht das Land!

Vor etwa zehn Jahren traten immer mehr junge Menschen aus verschiedenen landwirtschaftlichen Bildungseinrichtungen an uns heran. Alle gemeinsam hatten sie einen Wunsch: in die praktische Landwirtschaft einzusteigen – jedoch ohne einen Hof zu erben. Es folgte bald das erste Hofübergabeseminar und erste Beratungsgespräche. Man könnte sagen: die Geburtsstunde von hofgründer.de, der ersten Website für außerfamiliäre Hofübergaben. 

Anfänglich belächelt und Widerständen ausgesetzt – „man halte den Agrarstrukturwandel auf“ und „eine Existenzgründung in der Landwirtschaft sei Träumerei“ – nahmen auch immer mehr Bäuerinnen und Bauern Kontakt zu uns auf. Jene, die keine Hofnachfolge in der Familie hatten, das Land aber nicht an den Meistbietenden verpachten wollten. Ihnen lag es am Herzen, ihren seit Generationen bestehenden Hof zu erhalten und in die passenden Hände zu übergeben. Sie erlebten häufig Unverständnis für ihr Anliegen, finanzielle Hindernisse mussten überwunden werden, Informationen waren nur schwer zugänglich: Hofabgebende und -nachfolger fanden nur schleppend zueinander.

In der Zwischenzeit konnten wir nicht nur die Homepage runderneuern, sondern haben auch den Namen verändert. Aus hofgründer.de wurde Hof sucht Bauer, natürlich sind auch alle Bäuerinnen damit angesprochen.

Mit unseren Aktivitäten ist es uns gelungen, bestehende Informationsdefizite abzubauen, Verständnis und Akzeptanz für die Thematik zu erzeugen und beide Seiten - Abgebende und Nachfolger - erfolgreich zueinander zu bringen. Dennoch schließen jedes Jahr noch immer zu viele Betriebe für immer Ihre Tore. Wir haben also noch viel Arbeit vor uns - aber jeder existenzfähige Betrieb ist uns die Mühen wert, diesen auch für die nächste Generation zu erhalten. Sprechen Sie uns gerne an.

 

 

Ihr

Gründer und Geschäftsführer
Hof sucht Bauer